EAH5450 SILENT/DI/1GD2

    EAH5450 SILENT/DI/1GD2

    Die ASUS EAH5450 SILENT-Reihe- Home-Entertainment ohne störende Lüftergeräusche

    - Das exklusive 0dB Kühlkonzept leitet die Hitze besonders leise und effektiv ab
    - Doppelt verstärkte Struktur mit GPU Guard
    - Home-Entertainment in bester Qualität dank riesigem 1GB DDR2-Speicher
      Product Image

      Die ASUS EAH5450 SILENT-Reihe- Home-Entertainment ganz ohne Umgebungsgeräusche


      Exklusive ASUS Innovation

      ASUS Features

      Das exklusive 0dB Kühlkonzept leitet die Hitze besonders leise und effektiv ab
      GPU Guard
      Mit der Leistungsfähigkeit der Grafikprozessoren, steigen mit der Zeit auch deren Abmessungen. Das Problem dabei, ist jedoch, dass das PCB (Printed Circuit Board) der Grafikkarte flexibler als der Grafikprozessor selbst ist. Wird Druck auf das PCB ausgeübt, verbiegt sich der Grafikprozessor ebenfalls. Es können sich feine Risse bilden, die auf Dauer zum Totalausfall führen können. Um diese Art der Beschädigung zu verhindern, wurde bei Grafikkarten mit ASUS GPU Guard die Struktur des PCB an der Stelle, an der der Grafikprozessor sitzt, doppelt verstärkt.

      1GB DDR2-Speicher
      DDR2-Speicher liefert im Gegensatz zum Vorgängermodell DDR1 eine verbesserte Speicherbandbreite sowie eine höhere Leistungsaufnahme. Davon profitieren besonders anspruchsvolle PC-Spiele.
      ASUS Splendid:
      Die ASUS SPLENDID Video Intelligence-Technologie optimiert die Bildqualität, indem die einzelnen Bildpunkte eines Vollbildes analysiert werden. Auf diese Weise können Helligkeit, Kontrast, Bildschärfe und Farben optimal angepasst werden. Neben der dynamischen Bildanalyse, stehen dem Benutzer außerdem fünf verschiedene Bildeinstellungen (Standard, Nightview, Landschaft, Gaming und Theater) sowie drei Hautfarbtöne (natürlich, gelblich, rötlich) zur Verfügung, die über einen Hotkey gesteuert werden können. Dank ASUS SPLENDID ist es nun möglich, Filme auch auf dem PC in bester Qualität zu genießen.

      ASUS Gamer OSD:
      Mit dem ASUS Gamer OSD (On-Screen-Display) können Gamer das Spielgeschehen in Echtzeit aufzeichnen und sogar per Stream ins Internet übertragen. Des Weiteren ist es möglich, auch während des Spiels den Grafikprozessor zu übertakten und somit die Leistung nach Bedarf erheblich zu steigern. Das OSD erlaubt einen Überblick über die wichtigsten Leistungsdaten – auch im Spiel.

      ASUS Smart Doctor:
      Mit dem ASUS Smart Doctor ist es nun noch einfacher, sich einen Überblick über alle technischen Details der Grafikkarte zu verschaffen. Neben der Anzeige von Temperaturen und Lüftergeschwindigkeiten, bietet dieses Tool die Möglichkeit GPU und Speicher direkt per Schieberegler zu übertakten.

      Grafikprozessor (GPU)-Features

      ATI® Radeon® HD5450-Grafikprozessor

      PCI Express™ 2.1-Unterstützung
      - Die PCI Express™ 2.1-Steckplätze liefern doppelte Systemgeschwindigkeit und -bandbreite, sowie eine gesteigerte Leistung.

      Microsoft® Windows® 7-Unterstützung - Windows® 7 ist nicht nur stabiler und schneller als Vista, sondern bietet dem Benutzer viele neue Funktionen, die das Arbeiten und Spielen mit dem PC noch einfacher machen. Hinzu kommt, dass das Windows®7-Betriebssystem den Grafikprozessor noch intelligenter nutzt, als vorherige Windows®-Versionen.

      Unified Video Decoder 2 (UVD2) Der integrierte Videoprozessor übernimmt die Dekodierung der Videoformate und entlastet somit den Hauptprozessor. Auf diese Weise können Blu-ray-Disks sowie HD-DVDs absolut flüssig in voller HD-Auflösung von 1080p abgespielt werden.

      DirectX® 11-Unterstützung - Mit DirectX® 11 (inkl. Shader Model 5.0) erscheinen 3D-Animationen jetzt noch realer. Die neue Version für Windows® 7 ist speziell auf Mehrkernprozessoren ausgerichtet und ist nun noch effizienter und leistungsstärker.

      OpenGL®3.2-Unterstützung - Die neue Version von OpenGL unterstützt die Videoausgabe in HD-Qualität und verbessert die Darstellung von 3D-Anwendungen sichtbar.



      E/A-Spezifikationen:

      DVI-I-Schnittstelle
      VGA-Schnittstelle
      HDCP-Unterstützung
      Native HDMI-Schnittstelle