P8C WS

ASUS Workstation-Reihe – die optimale Lösung für den professionellen Einsatz

Die ASUS-Mainboards der Workstation-Reihe sind die ideale Plattform für professionelle Hochleistungs-PC-Systeme, bzw. Workstations. Sie bieten in allen Bereichen eine überragende Performance auf höchstem Niveau und gewährleisten dabei trotzdem in jeder Situation absolute Stabilität. Die Architektur der ASUS Workstation-Mainboards ist in vielerlei Hinsicht skalierbar, so dass die Workstation PC-Systeme auch bei steigenden Anforderungen in der Zukunft entsprechend aufgerüstet oder erweitert werden können. Die ASUS Workstation-Reihe ist trotz ihres Schwerpunktes auf professioneller Höchstleistung benutzerorientiert konzipiert. So sorgen bspw. während des Betriebs innovative und umweltschonende Kühllösungen intelligent dafür, dass die Hitze effektiv abgeleitet wird. Dies gewährleistet nicht nur ein stabiles System, sondern auch einen angenehm leisen und benutzerfreundlichen Betrieb. Die 24x24-Initiative, die sowohl aus 24 Stunden Non-Stop-Betrieb als auch aus einer 24-monatigen Ersatzteil-Garantie besteht, sorgt zudem für ultimative Zuverlässigkeit und gleichbleibende Qualität. Außerdem muss die Hardware seltener ausgetauscht werden. Die Mainboards der ASUS Workstation-Reihe lassen sich optimal und flexibel an die Bedürfnisse des Benutzers anpassen und helfen somit dabei die Arbeits- und Lebensbedingungen zu verbessern.

Exklusive Windows 8-Features

Fast Boot

Schnell ins Betriebssystem
Mit den neuen Hard- und Software-Lösungen von ASUS lässt sich das System innerhalb von nur 2 Sekunden* booten. Auf diese Weise werden lästige Wartezeiten unter Windows 8 sowie auch vorherigen Windows-Versionen vermieden, was die Benutzerfreundlichkeit und den Komfort deutlich erhöht. Denn dank des schnelleren Bootvorgangs oder Neustarts spart der Nutzer Zeit, die er effektiver nutzen kann. Lange Wartezeiten gehören mit Fast Boot endlich der Vergangenheit an.

Windows 8-Erlebnis
ASUS Boot Setting

Unterschiedliche Start-Optionen
Dank der ASUS Windows 8 Hardware-Optimierung, ermöglicht ASUS Boot Setting eine höhere Flexibilität durch die individuelle Anpassbarkeit des PC-Startvorgangs. Über eine nutzerfreundliche Oberfläche kann der Nutzer mit nur einem Klick direkt auf das BIOS zugreifen und schnell und einfach die bevorzugte Start-Methode auswählen: Entweder in Sekundenschnelle ins Betriebssystem gelangen oder aber das System regulär starten. Bei beiden Optionen werden die Einstellungen gespeichert, so dass der Nutzer nicht bei jedem Startvorgang neu wählen muss.

Exklusive ASUS Workstation-Features

Ultimatives Workstation-Design

Das ASUS P8C WS unterstützt den Intel®-Sockel 1155 mit dem speziell für Workstation-PCs entwickelten C216-Chipsatz. Die ISV-Anwendungstests und Zertifizierungen sowie die integrierte Grafiklösung der E3-12x5 v2-Prozessoren ist optimal geeignet für Einsteiger-Workstation-Systeme sowie für Software wie bspw. Autodesk® AutoCAD 2013 und Inventor 2012. Das ASUS P8C WS ist das optimale Mainboard für selbst gebaute Workstation-Systeme, die vorkonfektionierten High-End-Workstation-Systemen in nichts nachstehen.


Unterstützung verschiedenster Prozessor- und Speichertypen

Das ASUS P8C WS unterstützt Intel® E3-1200/12x5 v2 Server/Workstation-Prozessoren sowie Intel® Core™ i3 Desktop-Prozessoren der dritten Generation. Außerdem können die Nutzer wählen zwischen herkömmlichen Non-ECC DDR3-Speichermodulen (ungepuffert), welche kostengünstig und leicht erhältlich sind, sowie den stabileren und zuverlässigeren ECC DDR3-Speichermodulen (ungepuffert). Das ASUS P8C WS bietet somit flexible Prozessor- und Speicheroptionen für die unterschiedlichen Ansprüche des Nutzers.

Integriertes Dual Intel® Gigabit-LAN auf Server-Niveau

Um die Netzwerkleistung noch zuverlässiger zu gestalten, unterstützt das ASUS P8C WS integriertes Dual Intel® Gigabit-LAN auf Server-Niveau für eine reduzierte Prozessor-Belastung und einen gesteigerten Datendurchsatz. Somit wird sowohl eine hervorragende Performance als auch eine verbesserte Unterstützung verschiedenster Betriebssysteme erreicht. Das Hardware-LAN unterstützt neben Microsoft Windows ® auch Linux, CenOS und Ubuntu. Der integrierte Intel® 82574L-Chipsatz unterstützt zudem die VMware-Zertifizierung für die Unterstützung einer erweiterten Virtualisierung.

Kompatibilität auf Server-Ebene zu RAID-Karte und LAN-Karte

Das ASUS P8C WS bietet die volle Kompatibilität zu RAID- und LAN-Karten. Somit profitiert der Nutzer von einer größeren Auswahl an Geräten und einer größeren Zuverlässigkeit. Als Workstation-Mainboard mit dem Schwerpunkt auf Systemintegration bietet das ASUS P9D WS noch mehr Zuverlässigkeit und Komfort.

Exklusive ASUS-Features

Network iControl

Netzwerkbandbreiten-Kontrolle in Echtzeit
Mit dem An/Aus-Schalter können die Daten sowie die Netzwerkbandbreite der aktuell ausgeführten Anwendung mit nur einem Klick vor anderen Programmen priorisiert werden. Darüber hinaus kann auch bevorzugte Software priorisiert werden, indem die Profile über die intuitive Benutzeroberfläche konfiguriert werden. Innerhalb des Profils kann wiederum das Starten von Programmen voraus geplant und innerhalb einer bestimmten Zeitspanne ausgeführt werden, so dass Netzwerkstaus sowie lange Wartezeiten bei Downloads vermieden werden. Die Auto PPPoE-Netzwerkverbindung ermöglicht zudem ein Setup in nur einem einfachen Schritt und bietet somit noch mehr Online-Komfort. Network iControl ist ein intuitives Kontrollcenter für die Überwachung und Steuerung der Netzwerkbandbreite.

USB 3.0 Boost

Schnellere USB 3.0-Übertragung mit UASP
Die neue ASUS USB 3.0 Boost-Technologie unterstützt UASP (USB Attached SCSI Protocol), den aktuellsten USB 3.0-Standard. Dank der USB 3.0 Boost-Technologie wird die bereits beeindruckend schnelle USB 3.0-Übertragungsgeschwindigkeit eines USB-Geräts um bis zu 170% gesteigert. USB 3.0 Boost bietet eine benutzerfreundliche, grafische Oberfläche, die sofort die Datenübertragungsgeschwindigkeiten für USB 3.0-Peripheriegeräte mit den exklusiven ASUS Geräterkennungseinstellungen beschleunigt, ohne dass der Nutzer etwas dafür tun muss.

UEFI BIOS (EZ Mode)

Die flexible und einfache Benutzeroberfläche
Das brandneue ASUS UEFI BIOS bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die die bisherige ausschließliche Bedienung des BIOS über die Tastatur ablöst und die flexible und komfortable Eingabe per Maus ermöglicht. Benutzer können somit das neue UEFI BIOS genauso einfach und unkompliziert bedienen wie ihr Betriebssystem. Der exklusive EZ Mode zeigt häufig aufgerufene Setup-Informationen an, während der Advanced Mode speziell für erfahrene Performance-Enthusiasten entwickelt wurde, die komplexere Systemeinstellungen vornehmen wollen.

EPU

Stromsparlösung für das gesamte System
Die EPU funktioniert entweder über einen in das Mainboard integrierten Schalter (Onboard Switch) oder über das AI Suite II-Dienstprogramm. Sie ermittelt die aktuelle PC-Auslastung und senkt die Spannungen so weit wie möglich ab, um so im ganzen System effektiv Strom zu sparen. Sie sorgt automatisch für den optimalen Energieverbrauch einzelner Komponenten. Dadurch wird nicht nur Strom gespart, sondern auch die Lüftergeräusche reduziert und die Lebensdauer der Komponenten verlängert.

Prozessor, Chipsatz und Grafik

LGA1155-Sockel für Intel® Core™ i3-Prozessoren der dritten und zweiten Generation sowie Prozessoren der Xeon® E3-1200/12x5 v2-Familie

Das Mainboard unterstützt die aktuellsten Intel® Core™ i3-Prozessoren der dritten und zweiten Generation sowie Xeon® E3-1200/12x5 v2-Prozessoren für LGA1155-Sockel. Die integrierten Speicher- und PCI-Express-Controller unterstützen sowohl Dual-Channel (4 DIMM-Slots) DDR3-Speicher als auch 20 PCI Express™ 2.0-Lanes, die zusammen für eine außerordentliche Grafikleistung sorgen. Die Intel® Core™ i3-Prozessoren der dritten und zweiten Generation sowie die Xeon® E3-1200/12x5 v2-Prozessoren gehören somit zu den leistungsstärksten und energieeffizientesten Prozessoren der Welt.

Intel® C216

Der Intel® C216 Express-Chipsatz wurde im neuartigen Einzel-Chipsatz-Design gefertigt, das die neuen Intel® Core™ i3-Prozessoren der dritten Generation sowie die Intel® Xeon® E3-1200 v2 Server-Prozessoren mit LGA1155-Sockel unterstützt. Durch die Verwendung von seriellen Punkt-zu-Punkt-Verbindungen bietet der Chipsatz eine gesteigerte Leistung, eine höhere Bandbreite sowie eine verbesserte Stabilität. Der C216-Chipsatz unterstützt zudem zwei SATA 6Gb/s- sowie vier SATA 3Gb/s-Schnittstellen, die eine Datenübertragung mit einer doppelt so großen Bandbreite wie bei bisherigen Bussystemen ermöglichen. Darüber hinaus unterstützt er Intel® iGPUs (integrierte Grafikprozessoren).

Intel® Smart Response-Technologie

SSD-Geschwindigkeit mit Festplattenkapazität
Die Intel® Smart Response-Technologie steigert effektiv die Systemleistung. Die innovative Technologie kann eine schnelle SSD- (Solid- State Drive) Festplatte (mit mind. 18,6GB frei verfügbarem Speicherplatz) als Cache für häufig aufgerufene Vorgänge nutzen. Auf diese Weise werden Interaktionen mit der Festplatte und dem Hauptspeicher erheblich beschleunigt. Das Ergebnis sind geringere Lade- und Wartezeiten sowie eine ein niedriger Stromverbrauch, da unnötige Zugriffe auf die Hauptfestplatte erheblich reduziert werden. Diese Technologie vereint somit die Vorteile der hohen SSD-Geschwindigkeit mit den großen Speicherkapazitäten von herkömmlichen Festplatten und ist somit bis zu sechsmal schneller als ein System, welches ausschließlich mit herkömmlichen Festplatten ausgestattet ist.

Intel® Smart Connect-Technologie

Automatische Anwendungsaktualisierung - Geringere Wartezeit
Dank der Intel® Smart Connect-Technologie kann der PC selbst im Ruhemodus Web-Updates mit neuen Inhalten für ausgewählte Anwendungen beziehen. Dadurch werden die Wartezeiten bei der Aktualisierung und der Synchronisation von Anwendungen mit der Cloud verkürzt und der Nutzer kann die gewonnene Zeit effektiv nutzen.

Intel® Rapid Start-Technologie

Den PC sofort in Sekundenschnelle aus dem Stromsparmodus herausholen
Die Intel® Rapid Start-Technologie ermöglicht es dem Nutzer seinen PC in Sekundenschnelle aus dem Stromsparmodus herauszuholen. Indem die Technologie den Systemspeicher auf einer bestimmten SSD-Festplatte speichert, kann der PC noch schneller "aufgeweckt" werden, während gleichzeitig der geringe Stromverbrauch erhalten bleibt.

Quad-GPU CrossFireX™-Unterstützung

Flexible Multi-Grafikprozessor-Lösungen
Das ASUS P8C WS unterstützt AMD® Quad CrossFireX™-Grafiklösungen, bei denen die leistungsstarke Intel® C216-Plattform die PCI Express™-Zuweisung für die Verwendung von mehreren Grafikprozessoren optimiert. Ein einmaliges Gaming-Erlebnis ist somit garantiert.

Datentransfer-Technologien der Zukunft

PCIe 3.0-Unterstützung

Der aktuelle PCI Express® 3.0- (PCIe 3.0) Busstandard bietet eine verbesserte Verschlüsselung für eine doppelt so hohe Leistung wie mit dem derzeitigen PCIe 2.0-Standard. Die komplette Bandbreite für eine 16-fache Geschwindigkeit erreicht maximal 32GB/s, d.h. das Doppelte der 16GB/s, die der PCIe 2.0-Standard (im x16-Modus) erreichen kann. PCIe 3.0 bietet dem Nutzer unvergleichlich hohe Datenübertragungsgeschwindigkeiten. Durch die Abwärtskompatibilität mit PCIe 1.0- und PCIe 2.0-Geräten kann der Übergang zudem nahtlos und besonders komfortabel erfolgen. Für Nutzer, die die Grafikleistung verbessern und optimieren und mit der aktuellsten, zukunftssicheren Technologie ausgestattet sein wollen, ist dieses Feature unverzichtbar.

* Die PCIe 3.0-Geschwindigkeit wird von Intel® Core™-Prozessoren der dritten Generation unterstützt.

Asus logo
Mainboards / Komponenten
Mainboards