Die richtige Lösung für Ihre WLAN-Probleme, egal wie Ihr Haus aufgebaut ist.

Böden und Wände aus Beton oder Steinen, sowie elektrische Geräte, die Funksignale aussenden, stellen Hindernisse für das WLAN dar. Das AiMesh-WLAN löst diese Probleme, indem es ein Netzwerk aufbaut, in dem alle Router ständig miteinander kommunizieren und so ein reibungsloses und zuverlässiges WLAN für das ganze Haus bereitstellt – mit einer Vielzahl von leistungsstarken Netzwerkfunktionen. ASUS bietet eine umfangreiche Auswahl an AiMesh-Produkten, mit denen Sie schnell und einfach die richtige Lösung für Ihr Zuhause finden.

Entwickelt für Ihr Zuhause

So setzen unsere Kunden das AiMesh-System in ihrem Zuhause ein.

Stadthaus

Traditionelles zweistöckiges Haus

Rustikales Landhaus

Taichung, Taiwan

Fünf Stockwerke, zwei Schlafzimmer

Fünfstöckiges Stadthaus

300 qm
(gesamte Geschossfläche)

Mit AiMesh habe ich ein starkes WLAN-Signal in jedem Stockwerk, ohne Funklöcher. Die Installation war dank der intuitiven Smartphone-App ganz einfach und meine tägliche Nutzung funktioniert absolut problemlos.

AiMesh-Lösung:

2 x RT-AC68U Mehr erfahren

Chens Haus

New Taipei City, Taiwan

Ein Stockwerk, zwei Schlafzimmer

Appartement mit Steinwänden

80qm

Es ist schön, nur einen einzigen WLAN-Netzwerknamen zu haben, obwohl ich mehrere Router im Einsatz habe. Meine Geräte wechseln nahtlos von einem Router zum anderen, wenn ich zu Hause bin. Alle meine Geräte sind mit dem 5GHz-Kanal verbunden und erreichen die maximalen Geschwindigkeiten meines Internetanbieters (200Mbit/s Download / 20Mbit/s Upload). Mit meinem AiMesh-System kann ich ein flüssiges Video-Streaming mit einer Geschwindigkeit von 190Mbit/s genießen, egal wo ich mich zuhause befinde.

AiMesh-Lösung:

1 x RT-AC5300 Mehr erfahren
1 x GT-AC5300 Mehr erfahren

Tsais Haus

Shanghai, China

Zwei Stockwerke, fünf Schlafzimmer

Großes Zweistöckiges Haus

690qm

AiMesh hat mir insgesamt ein tolles Netzwerkerlebnis gegeben und meine Erwartungen übertroffen. Es sorgt für reibungslose Wechsel zwischen den einzelnen Routern und ermöglicht eine WLAN-Abdeckung im ganzen Haus. AiMesh hat alle meine Netzwerkprobleme gelöst, die beim täglichen Gebrauch aufgetreten sind.

AiMesh-Lösung:

3 x GT-AC5300 Mehr erfahren

Changs Haus

RedLand, Australien

Ein Stockwerk, fünf Schlafzimmer

Einstöckiges Haus

Ca. 460qm

Ich denke auf jeden Fall, dass es eine riesige Verbesserung gebracht hat. Wir haben jetzt tatsächlich die Möglichkeit, im Zimmer meiner Tochter ins Internet zu gehen. Wir können dort Netflix nutzen, obwohl wir vorher noch nicht einmal einen Balken Empfang hatten. Man kann sich einfach in den Aufenthaltsraum setzen und drei von uns schauen mit verschiedenen Geräten im Internet Netflix, sind auf Facebook unterwegs oder probieren interaktive Spiele aus. Und es gibt keinerlei Probleme, alles funktioniert perfekt.

AiMesh-Lösung:

1 x RT-AC88U Mehr erfahren
1 x RT-AC68U Mehr erfahren

Louisas Haus

Einige Tipps, um ein stabiles WLAN-System zu erstellen

Der Standort jedes einzelnen AiMesh-Routers wirkt sich auf die WLAN-Leistung im gesamten Haus aus, daher ist eine sorgfältige Platzierung wichtig. Glücklicherweise ist das gar nicht schwer. Hier sind ein paar Tipps, die dabei helfen.

  • Der primäre Router und die Nodes sind zu weit voneinander entfernt
  • Hindernisse (Wände, Möbel) blockieren die Verbindung zwischen den Routern
  • Verteilen Sie die Router gleichmäßig auf jeder Etage, damit jeder Winkel Ihres Hauses abgedeckt ist. Die optimale Entfernung zwischen zwei Routern beträgt ungefähr 10-15 Meter.
  • Wann immer möglich, stellen Sie eine klare Sichtlinie (keine Hindernisse) zwischen den AiMesh-Routern her, da eine optimale Verbindung der Router untereinander auch für eine bessere Verbindung zu Ihren Geräten sorgen kann.
  • WLAN-Verbindungen können aufgrund des Abstandes zwischen den Stockwerken nur sehr schwer vom Hauptrouter in die obere Etage geliefert werden.
  • Vergewissern Sie sich, dass jeder Hub ein WLAN-Signal vom vorherigen Knotenpunkt empfangen und zum jeweils nächsten weiterleiten kann, damit das WLAN in jeden Winkel Ihres Hauses erweitert wird.
  • Ein Treppenhaus ist der ideale Ort in einem mehrstöckigen Haus, um das WLAN-Signal in eine andere Etage zu übertragen.
  • Halten Sie Ihre AiMesh-Hubs fern von Störungsquellen wie Mikrowellenherden, großen Metallobjekten und anderen drahtlosen Signalquellen.

WIE RICHTE ICH EIN AiMesh-SYSTEM EIN?

Aktualisieren Sie die Firmware

Installieren Sie auf allen AiMesh-Nodes die neueste Firmware und setzen Sie die erweiternden Router auf den Auslieferungszustand zurück

Richten Sie den primären Router ein

Verbinden Sie den leistungsstärksten Router mit Ihrem Internetanschluss und erstellen Sie das WLAN-Netzwerk

Suchen nach AiMesh-Nodes

Schalten Sie hierzu die anderen AiMesh-Router ein und klicken Sie innerhalb von ASUSWRT oder der ASUS-Router-App auf "Suchen"

Fügen Sie die AiMesh-Nodes Ihrem AiMesh-System hinzu

Wählen Sie einen Router aus und klicken Sie auf "Anwenden", um ihn Ihrem AiMesh-WLAN-System hinzuzufügen.

Wenn Sie ein AiMesh-WLAN-System als Hard-Bundle besitzen, ist die Installation noch einfacher.
Sehen Sie sich hier ein Praxis-Video an.

Haftungsausschluss:

  1. Der tatsächliche Datendurchsatz und die WLAN-Abdeckung können sich je nach Netzwerkbedingungen und Umgebungsfaktoren unterscheiden. Vor allem das Volumen des Netzwerkverkehrs, die Bausubstanz und Konstruktionsweise des Gebäudes sowie der Netzwerk-Overhead können den tatsächlichen Datendurchsatz und die Sendeleistung negativ beeinflussen.
  2. Die Unterstützung für nahtloses Roaming hängt von den Spezifikationen der Mobilgeräte ab.
  3. DSL- und LTE-WLAN-Modemrouter mit AiMesh-Technologie-Unterstützung können nur als primäre AiMesh-Router eingesetzt werden, nicht als AiMesh-Node.
  4. Den vollständigen Modellnamen Ihres Routers finden Sie auf einem Aufkleber auf der Rückseite des Gerätes.